Hauptmenü
Home
Aktuelles
Über uns
Kontakt
Impressum
Bundesverband
Regional Verbände
Ambulanz Angebote
Fortbildungsprogramme
Aurea Projekt
Stellenangebote
internes Forum
Formulare
Login
Home
Ausblick: nächste Fachtage: 20. + 21.April 2018

 

Liebe Mitglieder,

liebe Eltern,

 

wir freuen uns sehr, Sie zu den ersten Schleswig-Holsteinischen Fachtagen „Mädchen und Frauen mit Autismus " einladen zu dürfen. Die Tagung findet vom

07. - 08. Oktober 2015

in den Holstenhallen in Neumünster statt

Warum haben wir Mädchen und  Frauen mit  Autismus zu unserem Thema gemacht?

In den vergangenen Jahren wurden mehr und mehr Frauen und Mädchen mit einer Autismus-Spektrum-Störung diagnostiziert. Die Tendenz ist weiter steigend. Doch bis heute gibt es viel zu wenig Information über die spezielle Ausprägung von Autismus bei Mädchen und Frauen. Bei der allgemeinen Autismus-Förderung liegt Schleswig-Holstein bundesweit ganz vorn und in den vergangenen Jahren wurde viel erreicht. Fachspezifische Angebote der Betragung, Unterstützung und Förderung in den verschiedenen Lebensphasen sowie unterschiedliche Informationsquelle erweiterten das wechselseitige Verstehen und ermöglichten erste Schritte auf dem Weg zur erfolgreichen Inklusion von Menschen mit Autismus.

Doch wie sieht es speziell bei den Angeboten für Mädchen und Frau mit Autismus aus?

Welche Anbieter oder Einrichtungen befassen sich speziell mit dieser Thematik? Wo gibt es bereits konkrete Unterstützung in Schleswig-Holstein? Was sind die Besonderheiten? Welche weiblichen Bedürfnisse, Wünsche, Ängste und Ziele müssen berücksichtigt werden? 

Anmeldungen über den Flyer den sie hier herunterladen können.

 Anmeldeformular

Der komplette Flyer zur Veranstaltung  

 

                                  Anmeldeschluss 30. September 2015                   bitte vormerken:     2. Fachtage   20. + 21. April 2018

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Rita Forbrig

 
Home

 

Wir sind eine Selbsthilfeorganisation, die von betroffenen Eltern ins Leben gerufen wurde und mit viel ehrenamtlichem Engagement getragen wird. Mitglieder im Verein sind Eltern und Bezugspersonen autistischer Menschen sowie Fachleute aus dem psychosozialen Bereich. Zweck des Vereins ist es, eine angemessene, das heißt auf den Grad der Behinderung individuell abgestimmte Förderung, autistischer Menschen in Schleswig-Holstein sicherzustellen.

Der Verein mit seiner Geschäftsstelle in Neumünster versteht sich als Kooperationspartner in der Zusammenarbeit mit Eltern, Betroffenen, Behörden und ist Träger der Ambulanz und Beratungsstelle in Kiel.

Seit 1982 besteht die Ambulanz und Beratungstelle in Kiel. Die Mitarbeiter/ innen der Ambulanz sind gut ausgebildete Fachkräfte (Dipl. Pädagogen, Dipl. Psychologe, Heilpädagogen), die in ganz Schleswig-Holstein zur Zeit weit mehr als 200 autistische Menschen betreuen. Soweit die Förderung nicht in den Ambulanz-Räumen stattfinden kann, besuchen die Mitarbeiter/ innen Ihre Klienten in den jeweiligen Einrichtungen, wie Kindergarten, Regelschulen, Schulen, Werkstätten und auch zuhause.
Ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts der Förderarbeit ist die Einbeziehung von Eltern und Bezugspersonen in den therapeutischen Prozess.
 

 

Bitte Stellenangebot für zusätzliche MitarbeiterInnen beachten

>>>    neu ab Mai 2017 !!!

     
 
Schriftgröße
A+ | A- | Reset